Seit es das Internet gibt, beschäftigen sich Unternehmen und ganze allgemein Organisationen mit der Frage, was das Internet für ihren Geschäftsbereich, für ihre Kompetenzen, für ihre Strukturen bedeutet. Das ist sicher eine wichtige Frage und mit jeder neuen Entwicklung im Netz stellt sich diese Frage auch von neuem. Und dennoch ist das nicht die Frage, die dieses Blog und die dahinterstehende Forschungsgruppe der Stiftung Neue Verantwortung stellt.

Denn die Leitfrage des Projekts „The Business Web“ ist genau umgekehrt: Nicht was bedeutet das Internet für Unternehmensstrategien, sondern vielmehr, welche Folgen haben diese Unternehmensstrategien für das Internet?

Das Internet wird immer für sein innovationsförderndes Potential, seine Offenheit gerühmt. Was aber heißt Offenheit, wenn mehr und mehr Services in die Cloud wandern? Oder eben nicht in „die“ Cloud, sondern in viele, privatisierte Clouds, die vielleicht gar nicht miteinander kompatibel sind. Was bedeutet es für das Internet, wenn Internetprovider nicht mehr nur Geschäfte mit Endkunden, sondern auch mit Inhalteanbietern machen möchten, das Internet also zu einem zweiseitigen Markt wird.

Das sind Fragen, die oft ungestellt bleiben. Und das sind die Fragen, die wir im Rahmen dieses Blogs gemeinsam stellen. Und vielleicht finden wir so ein paar erste Antworten darauf.